Kategorie auswählen:

  • Einkommensteuer x
  • Familie x
  • Finanzen x
  • Gesetzgebung x
  • Hotel/Gastronomie x
  • Immobilien x
  • Insolvenz x
  • International x
  • Kanzlei x
  • Körperschaftsteuer x
  • Kunst/Kultur x
  • Lohn/Gehalt x
  • Mobilität x
  • Rechnungswesen x
  • Sonstiges x
  • Steuerstrafrecht x
  • Umsatzsteuer x
  • Verfahrensrecht x

Permanenter Lohnsteuerjahresausgleich

Das Anfang Juni 2017 beschlossene Steuerumgehungsbekämpfungsgesetz enthält für Arbeitgeber interessante lohnsteuerliche Änderungen.

Sofortmeldung beachten!

In allen Wirtschaftsbereichen, in denen ein erhöhtes Risiko für Schwarzarbeit vorliegt, muss der Arbeitgeber vor der originären Anmeldung zur Krankenkasse eine sogenannte Sofortmeldung bei Beschäftigungsbeginn abgeben.

Zusammenveranlagung trotz langjähriger räumlicher Trennung (FG)

Das Finanzgericht Münster hat entschieden, dass auch langjährig getrennt lebende Ehegatten zusammen zur Einkommensteuer veranlagt werden können, da die persönliche und geistige Gemeinschaft trotz der räumlichen Trennung aufrechterhalten bleibt.

Restschuldbefreiung und Betriebsaufgabe (BFH)

Ein Buchgewinn, der aufgrund der Erteilung einer Restschuldbefreiung entsteht, ist grundsätzlich im Jahr der Rechtskraft des gerichtlichen Beschlusses zu erfassen (Bestätigung des Senatsurteils vom 3.

Gewerbesteuerliche Hinzurechnung bei Zwischenvermietung (BFH)

Die Hinzurechnung verausgabter Miet- und Pachtzinsen nach § 8 Nr. 1 Buchst.e GewStG findet auch in Zwischenvermietungsfällen statt.

Kategorien:

NRW-Fahnder gehen gegen Steuerhinterziehung und Steuertrickserei auf Malta vor

Neuer Datenträger gibt Auskunft über rund 70.000 Offshore-Firmen.Die nordrhein-westfälischen Steuerfahnder werten einen neuen Datenträger mit Angaben über Offshore-Firmen auf Malta aus.

Das bloße Aufgreifen einer Gestaltungsidee rechtfertigt nicht die Annahme eines Steuerstundungsmodells (BFH)

Die Annahme eines Steuerstundungsmodells ergibt sich nicht ohne Weiteres aus dem bloßen Aufgreifen einer bekannten Gestaltungsidee.

Kategorien:

"Share Deals" am Immobilienmarkt (Deutscher Bundestag)

Bei 71 Prozent der zwischen 1999 und 2016 gehandelten Wohnungen sind sog.Share Deals eingesetzt worden.

Kategorien:

Zur Bilanzierung von Verbindlichkeiten bei Rangrücktritt (BFH)

Tilgung aus Bilanzgewinn und Liquidationsüberschuss Der Senat hält daran fest, dass eine Verbindlichkeit, die nach einer im Zeitpunkt der Überschuldung getroffenen Rangrücktrittsvereinbarung nur aus einem zukünftigen Bilanzgewinn und aus einem etwaigen Liquidationsüberschuss zu tilgen ist, dem Passivierungsverbot des § 5 Abs.

Grunderwerbsteuer: Kein einheitliches Vertragswerk bei wesentlich geändertem Generalübernehmervertrag (BFH)

Nicht jedes Bauprojekt, das sich auf den Kauf von Grundstücken und die anschließende Bebauung richtet, führt zur Grunderwerbsteuerpflicht der Bauerrichtungskosten.

Kategorien:

Reservierungsvereinbarung beim Immobilienkauf ist formbedürftig (AG München)

Die Reservierungsvereinbarung für den Kauf einer Immobilie bedarf der notariellen Beurkundung.Dies hat das Amtsgericht München mit einem mittlerweile rechtskräftigen Urteil vom 01.07.2016 entschieden.

Kategorien:

Stellungnahme zum Beschluss des Großen Senats des BFH zum Sanierungserlass (BMF)

Der Große Senat des BFH hat entschieden, dass der sog.Sanierungserlass gegen den Grundsatz der Gesetzmäßigkeit der Verwaltung verstößt.

Umsatzsteuer: Aufteilungen der Leistungen eines Hotels (FG)

Die Aufteilung eines Gesamtkaufpreises für zwei unterschiedlich zu besteuernde Leistungsbestandteile hat nach der einfachsten möglichen Berechnungs- oder Bewertungsmethode zu erfolgen.

Achtung, Anmeldepflicht für Barmittel ab 10.000 Euro gilt auch in internationalen Transitzonen von EU-Flughäfen! (EuGH)

Die Pflicht, Barmittel in Höhe von 10.000 Euro oder mehr anzumelden, besteht auch in den internationalen Transitzonen der EU-Flughäfen.

Keine erweiterte Kürzung bei Gewerbesteuer für GmbH & Co. KG mit eigener Grundbesitzverwaltung bei mitunternehmerischer Beteiligung an anderer gewerblich geprägter Personengesellschaft (FG)

Ist eine gewerblich geprägte Personengesellschaft, die eigenen Grundbesitz verwaltet und nutzt, Mitunternehmerin einer anderen gewerblich geprägten Personengesellschaft (Beteiligungsgesellschaft), so ist die erweiterte Kürzung des § 9 Nr. 1 Satz 2 GewStG nicht zu gewähren.

Kategorien:

Hotel muss nach Affäre einer Kundin keine Daten über mögliche Kindsväter liefern (AG München)

Eine Frau hat vergeblich wegen möglicher Kindesunterhaltsansprüche von einem Hotel Auskunft über einen Mann begehrt, mit dem sie neun Monate vor der Geburt des Kindes eine Nacht verbracht hatte und von dem sie lediglich den Vornamen weiß.

Zu der vorzeitigen Anforderung der Steuererklärung (BFH)

Das Finanzamt darf nach einem Urteil des Bundesfinanzhofs (BFH) von den Steuerzahlern nicht ohne Begründung die vorzeitige Abgabe der Steuererklärung verlangen.

Urteile zum „Goldfinger-Modell“ (BFH)

Der BFH hat zwei - auch als "Goldfinger-Modelle" beschriebene - Gestaltungen akzeptiert, bei denen Personengesellschaften durch den Ankauf physischen Goldes Verluste aus Gewerbebetrieb erzielt haben.

Grunderwerbsteuer: Erhöhung der Bemessungsgrundlage durch Bauerrichtungsvertrag nach Abschluss des Grundstückkaufvertrags (BFH)

Ist der Erwerber eines Grundstücks beim Abschluss des Grundstückskaufvertrags hinsichtlich des "Ob" und "Wie" der Bebauung gebunden, wird das erworbene Grundstück erst dann im bebauten Zustand Gegenstand des Erwerbsvorgangs, wenn der Bauerrichtungsvertrag geschlossen wird.

Kategorien:

BFH bestätigt Übergangsregelung in Bauträgerfällen (BFH)

Eine Umsatzsteuerfestsetzung kann nach § 27 Abs.19 Satz 1 des Umsatzsteuergesetzes (UStG) gegenüber dem leistenden Unternehmer nur dann (zu seinem Nachteil) geändert werden, wenn ihm ein abtretbarer Anspruch auf Zahlung der gesetzlich entstandenen Umsatzsteuer gegen den Leistungsempfänger zusteht.

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.
Mehr Informationen finden sie unter Datenschutz. Ich stimme zu