Kategorie auswählen:

  • e-commerce x
  • Einkommensteuer x
  • Familie x
  • Finanzen x
  • Gesetzgebung x
  • Hotel/Gastronomie x
  • Immobilien x
  • Insolvenz x
  • International x
  • Kanzlei x
  • Körperschaftsteuer x
  • Kunst/Kultur x
  • Lohn/Gehalt x
  • Mobilität x
  • Rechnungswesen x
  • Sonstiges x
  • Strafrecht x
  • Umsatzsteuer x
  • Verfahrensrecht x
  • Versicherungen x

Ab 2011 Erstellung der Lohn- und Gehaltsabrechnungen sowie der Buchhaltung mit der Software der Fa. DATEV

Ab dem 01.01.2011 arbeitet unsere Kanzlei mit der Software des Marktführers, der Fa. DATEV eG. Die Abrechnungen und Auswertungen sehen folglich etwas anders aus.

2011 fällt keine Insolvenzgeldumlage an

Die Insolvenzgeldumlage wurde für 2011 auf 0,0 % festgesetzt.Durch den drastischen Anstieg des Umlagesatzes im Jahr 2010 (von 0,1% auf 0,41%), ist ein großer Überschuss entstanden (Rücklage der Insolvenzversicherung liegt bei über 1 Mrd.

Kategorien:

2011: Lohnsteuerkarten 2010 gelten weiter

Weil die elektronischen Lohnsteuerabzugsmerkmale erst frühestens 2012 eingeführt werden, gelten die Lohnsteuerkarten 2010 weiter.

Kategorien:

Auswirkungen bei Verzicht eines Gesellschafter-Geschäftsführer auf die Pensionszusage

Verzichtet ein Gesellschafter-Geschäftsführer einer GmbH auf eine Pensionszusage, die zu einer Minderung des Einkommens der GmbH geführt hat, so ergeben sich nach dem Beschluss der obersten Finanzbehörden des Bundes und der Länder einige Auswirkungen.

Lohnbuchhaltung: Erhöhung der Beiträge für Umzugskostenerstattungen zum 1.1.2011

Kosten, die einem Arbeitnehmer durch einen beruflich veranlassten Umzug an einen anderen Ort entstehen, können vom Arbeitgeber steuerfrei ersetzt werden.

Dienstwagenbesteuerung - Zuschlag für Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte

Die Zuschlagsregelung nach § 8 Abs.2 Satz 3 EStG stellt einen Korrekturposten zum Werbungskostenabzug dar und kommt daher nur insoweit zur Anwendung, wie der Arbeitnehmer den Dienstwagen tatsächlich für Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte benutzt hat.

Rechengrößen Sozialversicherung für 2011

Die SV-Werte für 2011 stehen fest.Eine Übersicht der wichtigsten Werte des Jahres 2011 sowie der Jahre 2010 und 2009 steht nun zur Verfügung.

Kategorien:

Fälligkeitstermine Sozialversicherung 2011

Der Beitragsnachweis muss spätestens am zweitletzten Arbeistag vor der Fälligkeit um 00:00 Uhr vorliegen und somit spätestens im Laufe des Vortrags eingereicht werden.Januar 2011Fälligkeitstag: 27.01.2011Einreichung des Beitragsnachweises: 24.01.2011Februar 2011Fälligkeitstag: 24.02.2011Einreichung des Beitragsnachweises: 21.02.2011März 2011Fälligkeitstag: 29.03.2011Einreichung des Beitragsnachweises: 24.03.2011April 2011Fälligkeitstag: 27.04.2011Einreichung des Beitragsnachweises: 20.04.2011Mail 2011Fälligkeitstag: 27.05.2011Einreichung des Beitragsnachweises: 24.05.2011Juni 2011Fälligkeitstag: 28.06.2011Einreichung des Beitragsnachweises: 23.06.2011Juli 2011Fälligkeitstag: 27.07.2011Einreichung des Beitragsnachweises: 24.07.2011August 2011Fälligkeitstag: 29.08.2011Einreichung des Beitragsnachweises: 24.08.2011September 2011Fälligkeitstag: 28.09.2011Einreichung des Beitragsnachweises: 25.09.2011Oktober 2011Fälligkeitstag: 27.10.2011Einreichung des Beitragsnachweises: 24.10.2011November 2011Fälligkeitstag: 28.11.2011Einreichung des Beitragsnachweises: 23.11.2011Dezember 2011Fälligkeitstag: 28.12.2011Einreichung des Beitragsnachweises: 22.12.2011

Kategorien:

Steuerliche Hinweise zum Jahreswechsel - Häusliches Arbeitszimmer

Nach der bisherigen Rechtslage können Aufwendungen für ein Arbeitszimmer nur dann steuerlich berücksichtigt werden, wenn das Arbeitszimmer den Mittelpunkt der gesamten beruflichen Tätigkeit bildet.

Steuerliche Hinweise zum Jahreswechsel - Elektronische Lohnsteuerkarte

Die Lohnsteuerkarte aus Papier war bislang ein unverzichtbares Arbeitsmittel, um dem Arbeitgeber die für den Lohnsteuerabzug erforderlichen personenbezogenen Daten mitzuteilen.

Kategorien:

1 %-Regelung: neur bei tatsächlicher Überlassung des Dienstwagens zur privaten Nutzung

Die Anwendung der 1 %-Regelung setzt voraus, dass der Arbeitgeber seinem Arbeitnehmer tatsächlich einen Dienstwagen zur privaten Nutzung überlassen hat.

Beratungskosten für Statusfeststellung als Werbungskosten?

Bei GmbH-Geschäftsführern kann schon einmal streitig sein, ob diese der Sozialversicherungspflicht unterliegen.

Angestellte hinterzieht Lohnsteuer: Arbeitgeber haftet

Der Arbeitgeber haftet für die Lohnsteuer, wenn eine Lohnsteuer-Anmeldung vorsätzlich fehlerhaft abgegeben wurde und ihm dies zuzurechnen ist.

Reisekostenrecht: Probleme mit neuen Hotelrechnungen

Mit der Einführung des ermäßigten Umsatzsteuersatzes auf Beherbergungsleistungen seit 1.Januar 2010 haben sich auch Änderungen bei der Reisekostenabrechnung für Mitarbeiter ergeben.

Dienstreisen mit Urlaub jetzt von Steuer absetzbar

Arbeitnehmer können Dienstreisen auch dann von der Steuer absetzen, wenn sie private Urlaubstage an die Reise anhängen.

Änderungen im Steuerrecht durch das Jahressteuergesetz 2010

Was ändert sich im Steuerrecht?Steuerzahler werden entlastet: Arbeitszimmer wieder absetzbar, doppelte Haushaltsführung ausgeweitet, elektronisches Lohnsteuer-Verfahren kommt.

ELENA - ab 2010 werden Entgeltbescheinigungen elektronisch gemeldet

Arbeitgeber sind ab 2010 verpflichtet, die Entgeltbescheinigungen ihrer Beschäftigten auf elektronischem Wege an die Sozialversicherungsträger weiterzuleiten.

Kategorien:

Ab 2010 zeitgleiche Prüfung durch Finanzamt und Sozialversicherung möglich

Auf formlosen Antrag des Arbeitgebers beim Betriebsstättenfinanzamt können ab 2010 eine Lohnsteuer-Außenprüfung und eine Sozialversicherungsprüfung (Deutsche Rentenversicherung) zur gleichen Zeit durchgeführt werden.

Kategorien:

Ab 2010 steigende Sachbezugswerte

Über die Sozialversicherungsentgeltverordnung werden die amtlichen Sachbezugswerte für Unterkunft und Miete zum 01.01.2010 an die Entwicklung der Verbraucherpreise angepasst und gelten einheitlich für alle Bundesländer.

Faktorverfahren für Ehegatten

Ehegatten, die beide Arbeitnehmer sind, können ab dem Kalenderjahr 2010 für den Lohnsteuerabzug ein neues Verfahren nutzen.

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.
Mehr Informationen finden sie unter Datenschutz. Ich stimme zu