Kategorie auswählen:

  • Einkommensteuer x
  • Familie x
  • Finanzen x
  • Gesetzgebung x
  • Hotel/Gastronomie x
  • Immobilien x
  • Insolvenz x
  • International x
  • Kanzlei x
  • Körperschaftsteuer x
  • Kunst/Kultur x
  • Lohn/Gehalt x
  • Mobilität x
  • Rechnungswesen x
  • Sonstiges x
  • Strafrecht x
  • Umsatzsteuer x
  • Verfahrensrecht x
  • Versicherungen x

Höhere Umlagesätze U1 und U2 für Minijobs zum 01.10.2020

Für Minijob-Arbeitgeber steigen zum 01.10.2020 die Umlagesätze zum Ausgleich der Arbeitgeberaufwendungen bei Arbeitsunfähigkeit (U1) und Mutterschaft (U2) bei geringfügig Beschäftigten.

Kategorien:

Coronavirus - Details zur steuer- und sozialversicherungsfreien Sonderzahlung (BMF)

Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hat am 02. 04.2020 eine neue Steuerfreiheit veröffentlicht.

Kategorien:

Coronavirus - Polnische Arbeitskräfte in Deutschland: finanzielle Hilfe vom Land seit 14.04.2020 beantragbar (Land Brandenburg)

Das Land Brandenburg bietet Unternehmen mit polnischen Fachkräften, die nicht in ihr Heimatland ausreisen, eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 65 Euro pro Tag rückwirkend ab dem 27. März 2020.

Coronavirus - Verlängerung der Abgabefrist von Lohnsteuer-Anmeldungen (BMF)

Die Erklärungsfrist für vierteljährliche und monatliche Lohnsteuer-Anmeldungen während der Corona-Krise kann verlängert werden.

Coronavirus - Sonderzahlungen bis 1.500 EUR jetzt steuerfrei (BMF)

Eine Anerkennung für Beschäftigte in der Corona.Krise.

Kategorien:

Coronavirus - auf Antrag Fristverlängerung zur Abgabe der Umsatzsteuervoranmeldungen und Lohnsteueranmeldungen bis zum 30.06.2020 (SenFin Berlin)

Auch die Fristen zur Abgabe von Umsatzsteuervoranmeldungen und Lohnsteueranmeldungen verlängern die Finanzämter auf Antrag bis zum 30.06.2020.

Coronavirus - aktualisierte Zusammenfassung der steuerpolitischen Maßnahmen, (BMF, FinMin ...)

Die ersten steuerpolitischen Maßnahmen stehen fest und werden fast täglich nachgebessert. Nunmehr können auch die Gewerbesteuer und die Umsatzsteuer gestundet werden, in begründeten Ausnahmefällen auch die Lohnsteuer.

Coronavirus - Zum Werbungskostenabzug für das Home Office (Haufe)

Auf der Website des Haufe-Verlags findet sich ein interessanter Beitrag zum Thema Coronavirus und Home Office:

Kategorien:

Coronavirus - Erleichterte Stundung der Sozialversicherungsbeiträge? (GKV-Spitzenverband)

Der Spitzenverband der gesetzlichen Krankenkassen kündigt in einem Rundschreiben die erleichterte Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen durch die Einzugsstellen (= gesetzliche Krankenkassen) an, um von der Corona-Krise betroffene Unternehmen zu unterstützen.

Kategorien:

Coronavirus - Kurzarbeitergeld (KUG), Update (Bundesagentur für Arbeit)

Die Bundesregierung hat Erleichterungen beim Zugang zum KUG beschlossen. Sie gelten rückwirkend mit Wirkung zum 01.03.2020 und sind bis zum 31.12.2020 befristet. Das Wichtigste in Kürze:

Coronavirus - Lohnfortzahlung bei Kinderbetreuung (BMAS)

Das BMAS hat sich am 15.03.2020 zu der Frage der Lohnfortzahlung für Arbeitnehmer geäußert, die aufgrund der Betreuung ihrer Kinder vorübergehend nicht arbeiten können.

Coronavirus - Sozialversicherungsbeiträge, Stundungsantrag wegen höherer Gewalt?

Unabwendbare Ereignisse wie z. B. Sturmschäden, Blitzeinschläge, Hochwasser und womöglich aktuell der Coronavirus (?) können die fristgerechte Zahlung von Sozialversicherungsbeiträgen beeinflussen. Die Einzugsstellen zeigen sich in einem solchen Fall kulant und verzichten auf die üblichen Gebühren für verspätete Beitragszahlungen. So werden beispielsweise keine Stundungszinsen berechnet oder Säumniszuschläge bzw. Mahngebühren erlassen.

Coronavirus - Arbeitsrechtliche Folgen einer Pandemie, Update (BMAS, BDA, BMG)

Auf der Webseite des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales finden sich detaillierte Informationen zu den arbeitsrechtlichen Auswirkungen.

Kategorien:

Coronavirus - Entschädigungen nach dem Infektionsschutzgesetz bei Tätigkeitsverboten und Quarantäne bei Arbeitnehmern (Berlin)

Wer aufgrund des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) einem Tätigkeitsverbot (§ 31 IfSG) oder einer Quarantäne unterliegt oder unterworfen wird bzw. wurde, kann auf Antrag Entschädigung erhalten.

Coronavirus - FAQ: Was Arbeitgeber und Arbeitnehmer wissen müssen

Muss man zur Arbeit erscheinen, wenn man Angst hat, sich dort anzustecken?Solange es keine objektive Gefahr gibt, muss man zur Arbeit.

Kategorien:

Gesetzesänderungen zu Azubigehalt und Kurzfrist-Aushilfen

Auch Auszubildende erhalten ab 1. Januar laut Gesetz zur Modernisierung und Stärkung der beruflichen Bildung eine Mindestvergütung.

Gesetzesänderungen zu Sachbezügen und Gesundheitsleistungen

Ab 2020 Änderungen bei Prepaid-Kreditkartenmodellen und der betrieblichen Gesundheitsförderung.

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.
Mehr Informationen finden sie unter Datenschutz. Ich stimme zu