Wir stehen auch in Krisenzeiten an der Seite unserer Mandanten

Alle Dienstleistungen sind und bleiben verfügbar. Unsere Kanzleien bleiben besetzt. Zu Beeinträchtigungen kommt es für unsere Mandanten nicht.

Unsere Mitarbeiter können im Home Office arbeiten. Die Arbeitszeiten und damit die Erreichbarkeit wurden erweitert. Von internen und externen Gesprächsterminen wird abgesehen. Diese werden nur in begründeten Ausnahmefällen vereinbart. 

Wir richten derzeit Videokonferenzsysteme (Microsoft Teams) ein und der Digitalisierungsprozess wird beschleunigt. Wir werden die Mandanten zunehmend in IT-Fragen unterstützen. Dazu gehören z. B. die Themen DATEV Unternehmen Online und die Verfahrensdokumentation nach GoBD.

Und selbstverständlich wird die Hygiene groß geschrieben.

Kategorie auswählen:

  • Einkommensteuer x
  • Familie x
  • Finanzen x
  • Gesetzgebung x
  • Hotel/Gastronomie x
  • Immobilien x
  • Insolvenz x
  • International x
  • Kanzlei x
  • Körperschaftsteuer x
  • Kunst/Kultur x
  • Lohn/Gehalt x
  • Mobilität x
  • Rechnungswesen x
  • Sonstiges x
  • Steuerstrafrecht x
  • Umsatzsteuer x
  • Verfahrensrecht x
  • Versicherungen x

BeurkG - Klärung der Verbrauchereigenschaft durch Notar (BGH)

Die Klärung der Verbrauchereigenschaft ist insbesondere für die Frage der Zwei-Wochen-Frist bedeutsam.

AEUV - Vorlage zur Zulässigkeit der Mindestsätze für Architekten- und Ingenieurleistungen (EUGH)

Dem Gerichtshof der Europäischen Union werden zur Auslegung des Unionsrechts gemäß Art. 267 Abs. 1 Buchstabe a) AEUV folgende Fragen vorgelegt:

Käufer über Gebäudeversicherung informieren – ja oder nein? (BGH)

Der Verkäufer eines bebauten Grundstücks muss den Käufer grundsätzlich nicht ungefragt darüber unterrichten, dass im Zeitpunkt des Vertragsschlusses keine Gebäudeversicherung besteht; ebenso wenig muss er ihn über eine nach Vertragsschluss erfolgte Beendigung einer solchen Versicherung informieren.

Kategorien:

Keine erweiterte Kürzung des Gewerbeertrags einer grundbesitzverwaltenden Kapitalgesellschaft bei Mitvermietung von Betriebsvorrichtungen (BFH)

Wichtiges Urteil zu dem Antrag auf erweiterte Kürzung bei der Gewerbesteuer (Vermietung und Verwaltung):

Elektronisches Fahrtenbuch nur zeitnah und änderungssicher (FG)

Mit Hilfe eines Computerprogramm erzeugtes Fahrtenbuch genügt den gesetzlichen Anforderungen nur, wenn nachträgliche Veränderungen an den zu einem früheren Zeitpunkt eingegebenen Daten technisch ausgeschlossen sind oder zumindest in der Datei selbst dokumentiert und offen gelegt werden.

Coronavirus - Finanzausschuss beschließt Zweites Corona-Steuerhilfegesetz (Bundestag)

Der Finanzausschuss hat am 23.6.2020 den Weg für das Zweite Corona-Steuerhilfegesetz freigemacht.

Coronavirus - Verlängerung der Nichtbeanstandungsregel für Kassen gefordert (FinMin)

Sachsen unterstützt Vorstöße des Freistaates Bayern und des Landes Nordrhein-Westfalen, den Unternehmen aufgrund der Corona-Pandemie mehr Zeit für die Aufrüstung von elektronischen Registrierkassen mit einer zertifizierten technischen Sicherheitseinrichtung (TSE) zu geben.

Coronavirus - Polnische Arbeitskräfte in Deutschland: finanzielle Hilfe vom Land seit 14.04.2020 beantragbar (Land Brandenburg)

Das Land Brandenburg bietet Unternehmen mit polnischen Fachkräften, die nicht in ihr Heimatland ausreisen, eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 65 Euro pro Tag rückwirkend ab dem 27. März 2020.

Coronavirus - Sozialschutzpaket sichert finanzielle Existenz auch von Selbstständigen (Bundesagentur für Arbeit)

Selbstständige, deren Einnahmen für den Lebensunterhalt nicht ausreichen, können auf das Sozialschutzpaket setzen.

Kategorien:

weitere Nachrichten

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.
Mehr Informationen finden sie unter Datenschutz. Ich stimme zu