Immobilien

Unsere Kanzlei hat einen deutlichen Schwerpunkt in der Immobilienbranche. Wir betreuen in- und ausländische:

  • private und institutionelle Anleger
  • Vermieter von Wohn- und Gewerbeimmobilien
  • gewerbliche Grundstückshändler, Bauträger, Immobilienentwickler
  • Immobilienmakler, Vertriebe
  • Haus- und Vermögensverwaltungen
  • Architekten und Dipl.-Ingenieure usw.

Erstellen der Buchhaltung, des Jahresabschlusses und der Steuererklärungen

Spezialleistungen, Beratungsthemen

  • Begleitung bei dem Immobilienan- und verkauf
  • die Umsatzsteuer bei Verkauf vermieteter Immobilien (Geschäftsveräußerung im Ganzen, Übergang der Steuerschuldnerschaft nach § 13b UStG, Vorsteuerberichtigung nach § 15a UStG)
  • gewerblicher Grundstückshandel und die Abgrenzung gegenüber der Vermögensverwaltung
  • gewerblicher Grundstückshandel als Gestaltungsinstrument
  • Vermeidung sog. „Spekulationsgeschäfte“
  • Option zur Umsatzsteuerpflicht, Vorsteuererstattungen
  • Betriebsaufspaltung
  • Einkunftserzielungsabsicht bzw. der Betriebsausgaben- oder Werbungskostenabzug
  • Grunderwerbsteuer
  • asset deal oder share deal (Grunderwerbsteuer, Buchwerte, Abschreibungspotenzial...)?
  • Umstrukturierungen, Umwandlungen, Rechtsformoptimierung, Sanierung
  • Vermögens- und Ertragsanalyse, Immobilienbewertung
  • Finanzierung, Beleihungswerte und Kreditverhandlungen, Beratung im Zusammenhang mit § 18 KWG und Rating/Basel
  • Erstellung von Vermögens-, Ertrags- und Liquiditätsplänen nach betriebswirtschaftlichen Grundsätzen
  • Beratung und Prüfung des Bauträgervertrages
  • Gewerbeimmobilien und Projektentwicklung
  • Übernahme aller Anträge und Arbeiten im Zusammenhang mit der Geltendmachung der Steuerbegünstigungen für Denkmalimmobilien oder Gebäuden in Sanierungsgebieten und städtebaulichen Entwicklungsbereichen
  • Nutzung von Abschreibungs- und Aufstockungspotenzialen
  • Beratung bei Investitionen in Immobilienfonds
  • Einheitsbewertung, Ermittlung der Bedarfswerte für Erbschaft- und Schenkungsteuerzwecke
  • Immobilien als Instrument zur Erbschaft- und Schenkungsteuerminimierung
  • Gestaltungen bei Berücksichtigung des Liquiditätsbedarfs der älteren Generation, z. B. durch Nießbräuche, dauernde Lasten oder Renten
  • Treuhandtätigkeiten
  • Due Diligence 

Due Diligence bezeichnet die gebotene Sorgfalt mit der ein Kauf/Verkauf von Immobilien aber auch Unternehmen geprüft wird.

Im Vorfeld eines Verkaufs oder Kaufs bieten wir Ihnen eine auf Ihre speziellen Bedürfnisse zugeschnittene Due Diligence. Wir unterstützen Sie, den gesamten Prozess professionell und effizient zu gestalten. Dazu setzen wir interne und externe Spezialisten ein. Wir beraten Sie bei der Kaufpreisfindung und den Verhandlungen.

In einer detaillierten schriftlichen Ausarbeitung werden die Stärken, Schwächen wie auch Risiken und Chancen des Kaufobjektes unterschieden nach wirtschaftlichen, finanziellen, steuerlichen, rechtlichen und organisatorischen Kriterien dargestellt: 

Market Due Diligence

  • Marktlage
  • interne/externe Umsatzanalyse
  • Plausibilisierung der Planung
  • Datenquellen
  • Erfolgsfaktoren 

Financial Due Diligence

  • Finanzwirtschaftliche Situation
  • Vermögens-, Finanz- und Ertragslage
  • Planungsrechnungen mit Alternativszenarien
  • Wettbewerber, Stärken, Schwächen
  • Finanzierungs- und sonstige Risiken 

Real Estate Due Diligence

  • Einzelimmobilien oder Bestände mittels Ertragswert-, Discounted-Cashflow- oder Sachwertverfahren
  • gebäudetechnische Eigenschaften 

Tax Due Diligence

  • steuerliche Verhältnisse, maßgebliche steuerliche Einflussfaktoren
  • bestehende bzw. mögliche steuerliche Risiken, steuerliche Gestaltungsmöglichkeiten 

Legal Due Diligence

  • rechtliche Verhältnisse
  • handelsrechtliche, zivilrechtliche, gesellschaftsvertragliche/satzungsmäßige, arbeitsrechtliche oder umweltrechtliche Risiken
  • anhängige Rechtsstreitigkeiten 

Human Resources Due Diligence

  • Organisationsstruktur
  • Mitarbeitersituation