Henske, Doreen

Dr. Doreen Henske

Henske Sohn & Cie. GmbH Beteiligungsgesellschaft

Tel.: +49 30 319 863 100
Fax: +49 30 319 863 199
E-Mail: d.henske@henske.de

Visitenkarte herunterladen

Qualifikation:

Assessorin, Geschäftsführerin der Henske Sohn & Cie. GmbH Beteiligungsgesellschaft

Tätigkeitsbereich:

Recht, Consulting, Beteiligungen

In der Kanzlei seit: 1999

Vita:

2012: juristische Promotion an der Universität Rostock mit dem Thema "Das Patronat der Hansestadt Rostock" (Note: summa cum laude)

ab 2011: Geschäftsführerin der Henske Sohn & Cie. GmbH Beteiligungsgesellschaft, Berlin

2010 bis 2013: Aufsichtsrat der SAG Schöneberg Immobilien AG, Berlin, seit 2012 Aufsichtsratsvorsitzende

ab 2005: Universitätsverwaltungsrätin an der Universität der Künste Berlin

2003 bis 2005: Büroleiterin und Leiterin des Amtes fuer Finanzen in der Stadt Schwarzenbek, Schleswig-Holstein

1999 bis 2003: Rechtsanwältin in einer überörtlichen Sozietät (Partnerin)

ab 1999: Anstellung bei der Henske Sohn & Cie. GmbH Steuerberatungsgesellschaft (bzw.Vorgängergesellschaften)

Abschluss: Zweites juristisches Staatsexamen

1997 bis 1999: Referendariat am Oberlandesgericht Rostock (Schwerpunkt Steuerrecht)

Abschluss: Erstes juristisches Staatsexamen

1992 bis 1997: Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Rostock (Schwerpunkt Wirtschaftsrecht)


Veröffentlichungen:

Stichwort "Patronat" im Handwörterbuch zur deutschen Rechtsgeschichte (HRG)
Erschienen in völlig neuer bearbeiteter und erweiterter Auflage 2017 im Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Band 4, ISBN 978-3-503-17711-0. Zu beziehen über die Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG (Link), lehmanns media (Link), beck-shop.de (Link) oder über Amazon (Link).

Das Patronat der Hansestadt Rostock
Erschienen August 2013 im Shaker Verlag GmbH, ISBN 978-3-8440-1404-4, 520 Seiten. Zu beziehen bei der Shaker Verlag GmbH (Link) oder über Amazon (Link). Google Books (Link).

Wissensbilanzen: Möglichkeiten und Grenzen der Bewertung des institutionellen Personalvermögens
Erschienen Mai 2011 in der Akademische Verlagsgemeinschaft München (AVM), ISBN 978-3-86924-049-7, 138 Seiten. Zu beziehen bei der Akademischen Verlagsgemeinschaft München (Link), lehmanns media (Link), beck-shop.de (Link) oder über Amazon (Link). Google Books (Link)


Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.
Mehr Informationen finden sie unter Datenschutz. Ich stimme zu