Kategorie auswählen:

  • Einkommensteuer x
  • Familie x
  • Finanzen x
  • Gesetzgebung x
  • Hotel/Gastronomie x
  • Immobilien x
  • Insolvenz x
  • International x
  • Kanzlei x
  • Körperschaftsteuer x
  • Kunst/Kultur x
  • Lohn/Gehalt x
  • Mobilität x
  • Rechnungswesen x
  • Sonstiges x
  • Steuerstrafrecht x
  • Umsatzsteuer x
  • Verfahrensrecht x

Abschaffung der Abgeltungsteuer nimmt erste Hürde (FinMin)

Die von Brandenburg im vergangenen Jahr gestartete Bundesrats-Initiative zur Abschaffung der Abgeltungsteuer hat am 23.02.2017 die erste Hürde genommen.

Private Fahrzeugnutzung - Berücksichtigung selbst getragener Kraftstoffkosten (BFH)

Der BFH hat zur steuerlichen Berücksichtigung von selbst getragenen Kraftstoffkosten bei Anwendung der 1 %-Regelung entschieden.

Rechtssicherheit bei Insolvenzanfechtungen (Bundestag)

Die Bundesregierung will Rechtsunsicherheiten beim bestehenden Recht für Insolvenzanfechtungen beseitigen.

Spekulationsgewinn - Ausnahmeregelung für Ferienwohnung? (FG)

Profitieren Eigentümer einer Ferienwohnung/-hauses , die die Wohnung selbst nutzen, von der Spekulationssteuer-Befreiungsregelung in § 23 Abs.

Wann wird für eine Fotovoltaikanlage Grunderwerbsteuer fällig?

Muss auf den Anteil des Kaufpreises, der auf eine Fotovoltaikanlage entfällt, Grunderwerbsteuer gezahlt werden?

Ab dem 01.02.2017 Erhöhung der Umzugskostenpauschale

Die Umzugskostenpauschale steigt zum 01.02.2017 erneut an: Für Singles steigt die Pauschale um 18 € auf 764 €, für Verheiratete und Lebenspartner um 31 € auf 1.528 €.

Verfahrensrecht - Entschädigung für überlanges Verfahren (BFH)

Der BFH hat zu Einzelheiten des Entschädigungsanspruchs nach § 198 Abs.1 Satz 1 GVG entschieden.Hintergrund Der Entschädigungsanspruch nach § 198 Abs.

Umsatzsteuer - Zimmerüberlassung in einem Stundenhotel (BMF)

Das BMF hat zur Umsatzsteuerbefreiung nach § 4 Nr. 12 UStG bei der stundenweisen Überlassung von Hotelzimmern Stellung genommen.

Zahlung von Verwarnungsgeldern durch Arbeitgeber kein Lohn (FG)

Die Übernahme von Verwarnungsgeldern wegen Falschparkens durch einen Paketzustelldienst führt nicht zu Arbeitslohn bei den angestellten Fahrern und unterliegt daher nicht der.

Kategorien:

Steuererklärungen für 2016 werden ab März bearbeitet (FinMin)

Erst ab Mitte März können die Steuererklärungen für das zurückliegende Jahr in den Finanzämtern bearbeitet werden.

Das ändert sich 2017 bei der Steuer (BMF)

Zu Jahresbeginn gibt es regelmäßig Änderungen, die sich auf den Alltag der Bürgerinnen und Bürger sowie der Unternehmen in unterschiedlicher Weise auswirken.

Steuererlass nach dem Sanierungserlass des BMF verstößt gegen Grundsatz der Gesetzmäßigkeit der Verwaltung (BFH)

Mit dem unter den Voraussetzungen des BMF-Schreibens vom 27.03.2003; ergänzt durch das BMF-Schreiben vom 22.12.2009 (sog.

Grund- und Gewerbesteuer - Kommunen drehen kräftig an der Steuerschraube

Wohnen und Wirtschaften wird in Deutschland immer teurer.Einer Studie von Ernst & Young zufolge stiegen Grund- oder Gewerbesteuer in den vergangenen fünf Jahren in mehr als der Hälfte aller Städte und Gemeinden mindestens einmal an.

Kaufpreisaufteilung auf Grund und Boden sowie Gebäude bei Mietwohngrundstücken im Privatvermögen (FG)

Bei Mietwohngrundstücken kann der Verkehrswert grundsätzlich sowohl durch das Sachwert- wie auch das Ertragswertverfahren ermittelt werden.

Sag mir, was du fährst und ich sag Dir, wer Du bist

Wer kennt sie nicht, die Klischees vom Autotyp und seinem Halter?So gilt z.B. der Volvo-Fahrer als bedächtiger und sicherheitsorientierter Mensch, während der SUV der fahrbare Untersatz junger Mütter ist, mit dem sie morgens die Straße vor der Grundschule blockieren.

Die Verwaltung rüstet technisch auf

In der Vergangenheit waren die Steuerpflichtigen/Unternehmen der Verwaltung und insbesondere der Finanzverwaltung im Bereich Kommunikation/EDV deutlich voraus.

Zitat zur Komplexität des deutschen Steuerrechts

"Der Satz des Pythagoras umfasst 24 Worte, das Archimedische Prinzip 67, die zehn Gebote 178, die Amerikanische Unabhängigkeitserklärung 300 – und § 19a des deutschen Einkommensteuergesetzes?

Bemessungsgrundlage der Grunderwerbsteuer bei Forderungsausfall aufgrund Insolvenz des Käufers (BFH)

Der teilweise Ausfall der Kaufpreisforderung und der vereinbarten Stundungszinsen aufgrund Insolvenz des Käufers führt nicht zu einer Änderung der Bemessungsgrundlage der Grunderwerbsteuer für den Grundstückskauf.

Kategorien:

Gratulation - Herr Dennis Kleinert besteht Prüfung zum Bilanzbuchhalter (IHK)

Unser Kollege, Herr Dennis Kleinert, hat heute die sehr qualifizierte Prüfung zum Bilanzbuchhalter (IHK) bestanden.

Kategorien:

Warschau fördert polnische Aussteller auf HANNOVER MESSE (PARP)

Die polnische Regierung unterstützt die Beteiligung polnischer Unternehmen an der Hannover Messe 2017.

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.
Mehr Informationen finden sie unter Datenschutz. Ich stimme zu